0 0

§ 1 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Gefahrübergang

1. Die Lieferung erfolgt in alle Länder der EU sowie Lichtenstein, Monaco, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Island. Innerhalb Deutschlands beträgt die Lieferzeit 2-3 Werktage nach Zahlungseingang und im Ausland 4-7 Werktage nach Zahlungseingang. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Auftraggeber auf der entsprechenden Produktseite hin.

2. Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, da der Anbieter von seinem Lieferanten ohne sein Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert wurde, ist er zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In dem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert und etwaig schon erbrachte Leistung unverzüglich erstattet.

3. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Sache geht per Gesetz erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden über, soweit dieser Verbraucher ist. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Kunde ein nicht vom Anbieter benanntes Transportunternehmen oder eine sonstige, zur Ausführung der Versendung bestimmte Person benannt hat. Abweichend hiervon erfolgt die Lieferung auf Gefahr des Kunden, wenn dieser Unternehmer ist.

§ 2 Eigentumsvorbehalt
1. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

2. Ist der Kunde Unternehmer, behält sich der Anbieter bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an den Waren vor. Eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung ist vor Eigentumsübergang unzulässig.

3. Der Kunde, der Unternehmer ist, kann die Ware im ordentlichen Geschäftsverkehr weiterverkaufen, allerdings werden in diesem Fall bereits zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses die dem Kunden aus dem Weiterverkauf erwachsenen Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages an den Anbieter abgetreten. Der Anbieter nimmt diese Abtretung an. Die Berechtigung zur Forderungseinziehung bleibt beim Kunden. Nur im Fall der nicht ordnungsgemäßen Zahlung behält sich der Anbieter vor, diese selbst einzuziehen. Der Anbieter ist dabei gegenüber dem Kunden verpflichtet, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden freizugeben, soweit der realisierbare Wert der Sicherheit die zu sichernde Forderung um mehr al 10 % übersteigt.

§ 3 Preise und Versandkosten
1. Alle Preise, die auf der Webseite des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und aller sonstiger Preisbestandteile sowie in Euro.

2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Diese werden gesondert ausgewiesen. Sie können vom Kunden über den von jeder Seite abrufbaren Link „Versandkosten“ eingesehen werden. Die Versandkosten, soweit welche anfallen, werden im Rahmen des Bestellvorgangs/auf der Bestellübersichtsseite gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten, soweit diese anfallen, sind vom Kunden zu tragen, soweit dieser nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. Die Lieferung auf das deutsche Festland erfolgt versandkostenfrei, die Versandkosten auf deutsche Inseln betragen 12,00€ inkl. Mehrwertsteuer. Die Versandkosten für Länder innerhalb der EU (außer Deutschland und den deutschen Inseln) sowie in die Länder Liechtenstein, Monaco, Bosnien und Herzegowina, Serbien und Island betragen 9,90€ inkl. Mehrwertsteuer.

3. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. 

§ 4 Zahlung
Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder per Kauf auf Rechnung (nur in Deutschland verfügbar), Lastschriftverfahren (nur in Deutschland verfügbar) vornehmen:
- Vorabüberweisung
Bei dieser Zahlart zahlt der Kunde den Rechnungsbetrag einfach vorab per Banküberweisung. Die relevanten Daten und die Bankverbindung nennt der Anbieter in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang. Der Kunde achtet bitte unbedingt darauf im Verwendungszweck die Auftragsnummer anzugeben. Nachdem der Gesamtbetrag auf dem Konto des Anbieters eingegangen ist, wird die Ware schnellstmöglich versendet. Die für die Bestellung angegeben Lieferfrist beginnt mit Eingang und Verbuchung Ihrer Zahlung.   
- Sofortüberweisung
Der Kunde zahlt den Rechnungsbetrag einfach direkt nach der Bestellung per Sofortüberweisung. Nachdem der Kunde die Bestellung abgeschickt hat, wird er zu dem entsprechenden Formular weitergeleitet. Dort verfährt der Kunde wie bei seinem Onlinebanking. Der Kunde benötigt lediglich seine Zugangsdaten und eine gültige TAN. Der Anbieter liefert sofort nach Eingang des Geldes die vom Kunden bestellte Ware. Diese Art der Zahlung ist genauso sicher wie das Onlinebanking und zusätzlich TÜV zertifiziert. 

- Auf Rechnung
Der Kunde bezahlt seinen Einkauf bequem nach Erhalt per Rechnung. Kauf auf Rechnung bietet der Anbieter über seinen Partner Paypal vorbehaltlich einer Bonitätsprüfung an. Sollte eine Lieferung per Rechnung demnach nicht möglich sein, bietet der Anbieter dem Kunden gerne eine andere Zahlungsmöglichkeit an. Bei dem Kauf auf Rechnung ist der Versand an eine abweichende Lieferadresse nicht möglich. Diese Zahlart ist ausschließlich in Deutschland verfügbar.

- PayPal
Der Kunde zahlt den Gesamtbeitrag direkt nach der Bestellung per PayPal. Der Kunde gelangt nach dem Abschicken der Bestellung sofort zu der Bezahlseite von PayPal, wo er sich mit seinen PayPal-Zugangsdaten anmeldet und die Zahlung bestätigt. Nach der Zahlungsbestätigung durch PayPal wird die Ware dem Versanddienstleister zum Versand übergeben. Sollte der Kunde noch kein PayPal-Kundenkonto besitzen, kann dieses auf www.paypal.de kostenlos erstellt werden. 

- Kreditkarte
Die Zahlungsart „Kreditkarte“ ist eine Zahlungsoption, die von PayPal angeboten wird. Der Kunde benötigt kein PayPal-Konto, um unkompliziert per Kreditkarte einzukaufen. 
PayPal akzeptiert Kreditkarten von MasterCard, Visa, American Express. Im Bestellprozess des Warenkorbs gelangt der Kunde nach Auswahl der Zahlart „Kreditkarte“ automatisch auf die Bezahlseite von PayPal „Mit Kreditkarte bezahlen“. Mehr Infos zum Kauf per Kreditkarte über PayPal finden Sie auf der Website von PayPal Plus. 
- Lastschrift
- Lastschrift
Die Zahlungsart „Lastschrift“ ist eine Zahlungsoption von PayPal. Der Kunde benötigt kein PayPal Konto um per „Lastschrift bei uns einzukaufen. In dem Bestellprozess des Warenkorbes gelangen Sie nach Auswahl der Zahlungsart „Lastschrift“ automatisch auf die Bezahlseite von PayPal „per Lastschrift bezahlen“.  Diese Zahlart ist ausschließlich in Deutschland verfügbar.